Interdentalbürsten für die Reinigung der Zahnfleischtaschen

Interdentalbürsten sind kleine Zahnbürsten, die für die Reinigung der Zahnfleischtaschen entwickelt worden sind. Warum aber kann ich Zahnfleischtaschen nicht mit der Zahnbürste reinigen? Und was muss ich bei der Reinigung der Zahnfleischtaschen beachten, wir erklären es dir in diesem Beitrag.

Was sind Interdentalbürsten?

Interdentalbürsten, häufig auch unter der Bezeichnung Soft-Picks zu finden, dienen als “Zahnbürste” für die Zwischenräume der Zähne – konkret aber der Zahnfleischtaschen. Sie wurde entwickelt für die Bereiche, wo die normale Zahnbürste nicht hinkommt. Für die nachhaltige und professionelle Zahnpflege sind die Bürsten nicht mehr wegzudenken. Studien zeigen, dass die Bürsten 40% mehr Plaque entfernen und bei der Reinigung der Zahnfleischtaschen bessere Ergebnisse erzielen. Bei täglicher Anwendung halten die Interdentalbürsten Zähne und Zahnfleisch gesund und frisch.

Wichtig:

Effektive Plaqueentfernung führt zu Senkung von Karies, Mundgeruch und Zahnfleischentzündungen!

Welche ist die richtige Größe, und wie kann ich die ermitteln?

Interdentalbürsten Größen

Interdentalzahnbürsten gibt es in Größen von 0,4-1,1mm Bürstenbreite um in sowohl schmale wie auch größere Zahnzwischenräume eindringen zu können. Die Wahl der richtigen Größe ist dabei wichtig, um das Zahnfleisch nicht zu verletzen.

Die richtige Größe findet man nur durch probieren. Man muss dabei darauf achten, das die Bürste nicht zu groß ist, da sie dann das Zahnfleisch verletzen kann. Die optimale Größe ist, wenn du die Bürste durch den Zahnzwischenraum schiebst und du dabei einen leichten Widerstand spürst. Hierbei ist zu beachten, dass für verschiedene Zahnzwischenräume unterschiedliche Größen optimal sind. Die meisten Menschen brauchen 2-3 verschiedene Größen von Interdentalbürsten.

Interdentalbürsten GrößenInterdentalbürsten Größen

Interdentalbürsten Anwendung

Wie ist die richtige Anwendung?

  • Befeuchten sie die Interdentalbürsten leicht mit Wasser oder mit einem Interdentalzahnbürsten Gel*.
  • Führe dann die Bürste in die Zahnfleischtasche ein.
  • Bewege ein- bis zweimal Mundhöhle und zurück.
  • Spüle die Bürste regelmäßig während der Benutzung mit Wasser ab.
  • Sollte sich der Draht verbiegen, mache ihn wieder gerade und führe deine Reinigung weiter.
  • Zum Schluss spüle die Interdentalbürste aus und lagere sie an einem trockenen, sauberen Ort.

In folgendem Youtube Video von TePe wird dir richtige Anwendung schematisch erklärt.

TePe Interdentalbürsten
Quelle: Dentalrevolution – TePE Interdentalbürsten – richtige Nutzung

Sollen die Zahnfleischtaschen mit Zahncreme reinigen?

Hier gibt es unterschiedliche Ansätze. Einige Experten raten etwas Zahncreme auf die Interdentalzahnbürste aufzutragen. Andere sagen, dass die erhöhte Reibung durch die Zahncreme in den Zahnzwischenräumen nicht hilfreich ist. Im Gegenteil sie könnte die Zahnfleischtaschen vergrößern. Sie sagen, die Nutzung mit Wasser sei vollkommen ausreichend. Ob mit oder ohne Zahncreme, entscheidend ist die tägliche Anwendung.

Mittlerweile gibt es für die Reinigung der Zahnzwischenräume spezielles Gel für die Anwendung. Diese ist ohne Schleifpartikel hergestellt und vergrößert damit nicht die Zahntaschen. Dafür enthält es Fluoride und wirkt antibakteriell. Damit schützt es auch an diesen sehr schwierig zu erreichenden Stellen vor Zahnfleischentzündungen.

Wie oft sollte ich die Interdentalbürsten verwenden?

Die Interdentalbürsten sollte Bestandteil deiner täglichen Mundhygiene sein. Nach unserer Einschätzung ist die einmalige tägliche Anwendung – vorzugsweise vor dem zu Bett gehen – ausreichend. So können alle Essensreste, die sich über den Tag gesammelt haben, entfernt werden. In der Nacht hast du so einen langen Zeitraum mit “geringer” Bakterienzahl. Dadurch kann sich dein gegebenenfalls gereiztes Zahnfleisch beruhigen und mögliche Entzündungen verschwinden.

Wie oft sollte man die Interdentalbürsten wechseln?

Die Bürsten können etwa 2 Wochen bei täglicher Anwendung verwendet werden. Nach dem Einsatzzeitraum solltest du die Bürsten gegen eine neue wechseln und die alte in den Müll werfen.

Wie reinigt man sie nach der Verwendung?

Nach der täglichen Nutzung sind die Interdentalbürste ordentlich mit Wasser abspülen und auf einem sauberen und trockenen Untergrund zu lagern. Es gibt auch Interdentalbürsten für Reisende. Diese sind bereits mit einer Schutzkappe ausgestattet und bieten eine optimale Schutz bei der Lagerung an. Dieser ist auch gut für zu Hause geeignet.

Wann sollte ich die Interdentalbürsten verwenden?

Grundsätzlich ist die tägliche Verwendung der Interdentalbürste wichtig. Ob du die Bürste vor oder nach dem Zähneputzen verwendest ist nicht wichtig. Wichtig ist, dass du sie verwendest. Dennoch empfehlen wir erstmal alle Zähne zu putzen und danach erst mit der Interdentalreinigung anzufangen. Das hat den Vorteil, dass der meiste Schmutz von den Zähnen entfernt ist. Somit kannst du dann besser die Zahnzwischenräume reinigen. Du siehst so auch besser, wo du noch „nacharbeiten“ musst.

Warum ist die tägliche Anwendung wichtig?

Speisereste sammeln sich gerne über den Tag in Zahnfleischtaschen. Sie bieten damit ein idealen Ort für Bakterien. Zahnzwischenraumbürsten helfen genau diese Verstecke optimal zu erreichen und zu reinigen. Sie beugen damit Parodontose und Karies vor, die häufig in den Zwischenräumen sich entwickeln.

Wer von dem Nutzen und dem Einsatz noch nicht überzeugt ist, kann einen ganz einfachen Test machen. Reinigen sie mit einer Interdentalbürste die Zahnzwischenräume und machen dann einen Riechtest. Der Geruch sollte dich überzeugen, täglich die Bürsten zu nutzen.

Was macht eine gute Interdentalbürste aus?

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Interdentalbürsten. Ihre Kennzeichnung ist je nach Marke unterschiedlich und damit für den Kunden manchmal verwirrend.

Wichtige Merkmale auf die du achten solltest sind:

  • beschichtetem Edelstahldraht
  • umfangreiches Größensortiment (ISO 0-8)
  • großes Verhältnis zwischen Drahtlänge und Bürstenfeldlänge
  • sowie abgerundeten Kanten und einem ergonomische Griff

Als Zubehör kann darüber hinaus eine Griffverlängerung, Schutzkappen oder eine Travelbox sinnvoll sein.

Empfehlungen von Interdentalbürsten

TEPE InterdentalbuerstenTEPE Interdentalbuersten


Tepe Zahnzwischenraum Produkte

Die Interdentalzahnbürsten von Tepe sind die bekannteste Marke auf dem Markt. Sie haben die meisten Hilfsmittel für die Zahnzwischenraumreinigung im Programm. Ihre Produkte reichen von der klassischen Interdentalzahnbürste, über Interdentalbürsten mit Anwinkelung (Interspace)*, Dental Sticks* oder Dental Tape*.

Interdentalbürsten Tepe

Sie haben Bürsten in allen Größen von 0,4mm bis 1,5mm im Sortiment. Darüber hinaus gibt es die Sorten in verschiedenen Borsten Härtegraden in „Original“ und „extra Soft“, so dass auch empfindliches Zahnfleisch nicht verletzt werden kann. Weiterhin haben die Interdentalzahnbürsten mit eine Anwinkelung im Programm. Die Bürsten heißen dann „Tepe Angle“. Diese haben auch einen längeren Griff. Mit diesen kommst du auch leicht in die hinteren Zahnbereiche.

Tepe Easy Picks Dental Stick

Darüber hinaus hat Tepe Easy Picks Dental Stick im Angebot. Die Easy Picks bestehen aus Gummi und gelangen leicht in die Zahnfleischtaschen. Von ihrer Art ähneln sie einem Zahnstocher, sind aber deutlich einfacher und schonender für die Zähne. Mit ihnen kann man auch gut durch Zahnzwischenräume gleiten. Damit sind sie ein gutes Hilfsmittel, um Schmutz aus den Zwischenbereichen zu entfernen. Sie gibt es in den Größen XS/S und M/L. Wenn man sich bei der Größe nicht sicher ist, dann nimm lieber eine Nummer kleiner

Curaprox Interdentalbürsten

Curaprox Interdentalbürsten bietet wie Tepe eine breite Bandbreite an verschiedenen Interdentalzahnbürsten und Interdentalbürstenhalter an. Den Interdentalbürstenhalter oder Griff bekommt man in zwei Versionen. Die erste Version ist ein Zahnbürsten-ähnlicher Griff, wo die auswechselbare Bürste draufgesteckt werden kann. Dieser Halter ist insbesondere für die schwer erreichbaren Stellen geeignet. Die zweite Version besteht aus einer kleineren Variante. Diese ist für die Vorderzähne gedacht und hat einen kleinen Griff, den man auf den Finger setzen kann. Beide Versionen gibt es im Starter-Kit von Curaprox in türkis*, blau* und rot*. Die Halter gibt es in einer Plastik* und einer Aluminium Version. Der Curaprox Aluminium Halter* ist langlebig und mit seinen 9Gramm federleicht.

Die Bürsten gibt es in einer Breite von 0,6mm, 0,7mm, 0,8mm, 0,9mm und 1,1mm. Sie sind auswechselbar und können einfach als Nachfüllpack nachgekauft werden. Damit sind sich umweltfreundlicher, da weniger Müll verursacht wird. Weiterhin sind die Bürsten auch für Allergiker geeignet, da der Draht nickelfrei ist.

Curaprox Interdentalbürsten Pocket Set bietet Curaprox auch ein Interdentalzahnbürste mit entsprechenden hygienischen Aufbewahrungsbox an. Somit können Sie die Lebensdauer weiter erhöhen.

Nachhaltige Interdentalbürsten

Nature Nerds bietet als einer der ersten Anbieter auch nachhaltige Interdentalzahnbürsten an. Diese bestehen aus einem nachhaltig angebauten Bambus Griff und einem BPA-freien Nylon. Dabei ist der Bambus nicht nur nachhaltig und man vermeidet so weniger Plastikmüll, er hat auch eine antibakterielle Wirkung, die bei der Zahnpflege wichtig ist. Bei Amazon gibt es die Bürsten für etwa8 Euro pro 10 Stück. Damit sind sie auch nicht wirklich teurer als die Plastikkonkurrenz.

Elektrische Interdentalbürsten

Mittlerweile gibt es auch elektrische Interdentalbürsten. Häufig sind das einfach elektrische Zahnbürsten, auf welche man einen speziell für die Zahnzwischenraumreinigung entwickelten Kopf aufsetzen kann. Somit kann man insbesondere Zahnfleischtaschen besser reinigen. Außerdem ist der Einsatz im Innenbereich der Zähne einfacher. Allerdings ist das keine Ersatz für die Zahnzwischenräume, also den Bereich zwischen 2 Zähnen. Hier ist weiterhin der Einsatz von Zahnseide notwendig. Für mehr Information zu einer elektrischen Interdentalzahnbürste kannst du dir entweder die Fairywill Elektrische Zahnbürste ansehen.

Mundduschen

Besser als die elektrische Zahnbürste für die Interdentalreinigung ist eine Munddusche. Mit der Munddusche kannst du nicht nur den gesamten Mundraum spülen, sondern auch die Zahnfleischtaschen und Zahnzwischenräume reinigen. Nicht nur ist die Reinigung bequem und einfach durchzuführen, sondern du erreichst auch unmögliche Bereiche wie bei einer festen Zahnspange oder einem Retainer im Mund. Aber auch ohne eine Spange erleichtert er die Zahnreinigung und verbessert deutlich diene Mundhygiene. Weitere Tipps und Mundduschen findest du in unserem Beitrag zu Mundduschen als Zahnseidenersatz.


Interdentalbürste oder Zahnseide

Immer wieder kommt die Frage, soll ich jetzt Zahnseide oder Interdentalbürsten verwenden? Um die Frage zu beantworten noch Mal kurz, den Anwendungszweck für Interdentalzahnbürsten. Sie sind speziell für die Reinigung von Zahnfleischtaschen konzipiert. Und auch nur da erreichen sie ihre volle Wirkung. Zahnseide hingegen ist für die Reinigung der Zahnzwischenräume. Wenn man sehr geübt mit Zahnseide ist, dann kann man auch die Zahnfleischtaschen damit reinigen.

Kurzum Zahnseide ist flexibler einzusetzen und hat auch eine besser Reinigungswirkung bei richtiger Anwendung. Interdentalzahnbürsten ist eine einfache, unkomplizierte und schnelle Art die Zahnfleischtaschen zu reinigen. Insofern solltest du beides verwenden. Wenn du nur eines von beiden verwenden möchtest, dann sollte das Zahnseide sein.

Interdentalbürste Zahnspange

Wenn man eine feste Zahnspange trägt, dann gibt es Bereiche zwischen der Zahnspange und den Zähnen, die man nicht mit der Zahnbürste erreichst. Der Einsatz von Zahnseide ist ebenfalls kompliziert und aufwendig. Dadurch ist hier die Verwendung von Interdentalzahnbürsten sinnvoll. Mit den Bürsten kommt einfach und schnell zwischen die Brackets und kann diese Bereiche optimal reinigen. Wir empfehlen festen Zahnspangenträgern unbedingt auf Interdentalzahnbürsten zurückzugreifen.

Fazit

Für die Reinigung abends, vor dem Schlafen gehen, ist die Nutzung von Interdentalbürsten angebracht. Damit kannst du unkompliziert und präzise Zahnzwischenräume reinigen.


Kurz & Knapp – Wichtige Fragen

Interdentalbürsten wie oft verwendbar

Die Bürste kann ohne Probleme bis zu 2 Wochen zu verwenden. Danach ist der Austausch der Bürste gegen eine neue ratsam. Somit stellst du eine maximale Reinigungswirkung der Bürsten sicher.

Interdentalbürsten schädlich

Hier können wir mit einem ganz klaren Nein antworten. Die Verwendung ist nicht schädlich, auch wenn gerade am Anfang es zu schmerzen oder gar Zahnfleischbluten kommen kann. Die Reinigung der Zahnfleischtaschen ist ein wichtiger Baustein für eine gesunde Mundhygiene.

Interdentalbürsten Zahnfleischbluten

Gerade am Anfang der Nutzung von interdentalen Bürsten kann es zu Zahnfleischbluten kommen. Lasse dich davon nicht beirren. Das bluten tritt auf, weil der Zahnbelag das Zahnfleisch gereizt hat. Wenn du den Zahnbelag entfernst wird die Reizung am Zahnfleisch nachlassen. Nach einigen Tagen sollte dann kein Zahnfleischbluten mehr auftreten.

Interdentalbürsten Blut

Wenn Blut bei dem Beginn der interdentalen Reinigung auftritt, dass brauchst du keine Sorge haben. Das ist normal, wenn kleine Reizungen am Zahnfleisch sind. Hält dieser Zustand aber über mehrere Wochen an, dann ist das ein Zeichen, für eine Zahnfleischentzündung oder gar Parodontitis. Dann solltest du zeitnah deinen Zahnarzt aufsuchen.

Interdentalbürsten vor oder nach dem Zähneputzen

Für die Zahnzwischenreinigung ist es nicht entscheidend, ob vor oder nach dem Zähne putzen. Wir empfehlen dennoch, es nach dem Zähneputzen zu machen, da du so in unserer Erfahrung bessere Ergebnisse erzeugst.

Interdentalbürsten desinfizieren

Im Internet findet man unzählige Tipps zum Desinfizieren von Bürsten. Jedoch wirst du niemals die Bürste Keimfrei bekommen. Deswegen empfehlen wir die Bürsten nicht zu desinfizieren, sondern den regelmäßigen Austausch der Bürste. Das ist einfach und wirkungsvoller.

Interdentalbürsten DM

Die Drogeriemarktkette DM bietet nach unseren Recherchen einige Interdentalzahnbürsten an. Die gängigsten Marken sind die Bürsten von Tepe, Gum und der Eigenmarke Dontodent.

Interdentalbürsten Rossmann

Die Drogeriemarktkette Rossmann bietet nach unseren Recherchen Interdentalzahnbürsten an. Rossmann hat die Bürsten von Prokudent, Tepe und Gum im Sortiment.

Interdentalbürsten Aldi

Der Discounter Aldi bietet mittlerweile auch Premium Interdenalbürsten an. Diese werden von Eurodent hergestellt und in 8er Packungen vertrieben. Von ihrer Form und Art erinnern sie stark an die Bürsten von Tepe. Es gibt sie in den Größen ISO0 (0,4mm) bis ISO4 (0,7mm).

Interdentalbürsten Lidl

Der Discounter Lidl bietet nach unseren Recherchen keine Interdentalzahnbürsten an.


Neben der Reinigung der Zahnfleischtaschen mit Interdentalzahnbürsten ist auch die Reinigung der Zahnzwischenräume entscheidend. Dieses erfolgt gewöhnlich mit Zahnseide oder auch Zahnseide Sticks. Insbesondere Zahnseide Sticks sind kostengünstige Einwegprodukte um deine Mundhygiene zu verbessern.


1 Kommentar

  1. Danke für den Tipp, die Bürste nach zwei Wochen zu wechseln. Mein Zahnarzt hatte mir geraten, eher Zahnseide als Interdentalbürsten zu verwenden. Es könne wohl sein, dass man sonst Bakterien von einem Zahn zum anderen überträgt. Ich nutze eigentlich sehr gerne Interdentalbürsten. Zahnseide ist mir von der Handhabung zu aufwendig.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*