Zahnstocher für die Zahnzwischenraumreinigung für unterwegs

In diesem Artikel stellen wir die wirkungsvollen Varianten für die tägliche Zahnreinigung vor. Für die Zahnzwischenraumreinigung sind Zahnstocher und Zahnseide bekannte Reinigungshilfsmittel. Wir stellen Ihnen neue Version von Zahnstochern vor sowie erklären Ihnen den Umgang mit Zahnseide.

Zahnstocher – Einfache aber wirkungsvolle Allzweckwaffe für die Zähne

Zahnstocher sind das wohl älteste Reinigungswerkzeug für die Zähne. Sie dienen der Entfernung von Speiseresten in den Zahnzwischenraum. Der ursprüngliche Zahnstocher ist dünn, aus Holz und ca. 6cm lang. Gewöhnlich sind beide Enden angespitzt, um leicht die Zahnzwischenräume reinigen zu können.

Zahnstocher findet man heutzutage überall. Häufig liegen diese in Restaurants oder Kantinen aus und dienen der schnellen und einfachen Reinigung der Zähne. Neuerdings gibt es Zahnstocher aus Kunststoff, welche auch Interdental-Sticks genannt werden.

Ein geschichtlicher Auszug

Im Laufe der Geschichte wurden Zahnstocher aus verschiedenen Materialien hergestellt. Bspw. aus

  • Grashalmen,
  • den Schnurrhaaren von Walrossen,
  • Elfenbein,
  • verschiedenen Metallen
  • sowie aus den Federn von Hühner- und Entenvögeln hergestellt.

Die gebräuchlichste Arten sind aus Holz (vorrangig aus Holz von Orangenbäumen).

Der klassische Zahnstocher

Der klassische Zahnstocher ist noch der Gebräuchlichste und Beliebteste. Neben der Reinigung der Zahnzwischenräume können Sie für verschiedene andere Dingen genutzt werden. Beispielsweise zum Anrichten von Gerichten oder zu servieren von Fingerfood. Der wesentliche Vorteil des Zahnstochers ist die Einfachheit und der günstige Preis.

Mittlerweile gibt es die Stocher auch schon mit Fluorid imprägniert. Damit eignen sie sich zu einer besseren und gründlicheren Reinigung. Ein Produkt sind die Zahnhölzer von TEPE Slim mit Fluorid*.

ZahnstocherZahnstocher

Zahnstocher mit Geschmack

Ganz neu sind Zahnstocher in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Die Firma Zunder bietet diese in den Geschmacksrichtungen Lime, Mint, Menthol oder Zimt an. Ist das was für Sie?

Probieren Sie es doch mal aus oder nutzen Sie es als außergewöhnliche Geschenkidee.

Zunder Zahnstocher

Zahnstocher Silber

Der Stocher aus einem Silberblatt

Etwas ganz anderes ist das – ein Zahnstocher aus einem Silberblatt, welcher aber wie ein dünnes Blatt durch die Zähne gezogen wird. Diese Variante ist für jeden geeignet, der an der Sauberkeit von Zahnstochern verzweifelt. Am Silber haben Keime aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung keine Chance. Als Alternative ist durchaus dieser Zahnstocher Silberblatt Flach* zu empfehlen.

Sind moderne Zahnstocher besser?

Der moderne Zahnstocher ist aus Gummi mit ordentlichem Griff und lässt sich dadurch sehr gut handhaben. Durch seinen weichen Gummi gelangt er präzise in die Zahnzwischenräume. Damit ist er deutlich einfacher in der Handhabung als ein Zahnstocher oder die Zahnseide. Er ist wiederverwendbar, da eine keimfreie Reinigung möglich ist. Wir empfehlen den Easypick* als Ergänzung zu anderen interdentalen Reinigungsprodukten und für alle, für die Zahnseide zu kompliziert ist.

EasypickEasypick

Fazit

Wir empfehlen die Nutzung von Zahnstochern für die schnelle und einfache Reinigung nach dem Essen oder wenn sie unterwegs sind. Für die gründliche Zahnzwischenraumreinigung raten wir aber zum Einsatz auf Interdentalzahnbürsten oder Zahnseide.


Zahnstocher verschluckt

Was mache ich, wenn ich einen Zahnstocher verschlucke?

Hier können wir nur empfehlen direkt einen Arzt oder die Notaufnahme aufzusuchen. Weitere Informationen findest du bei Praxisvita.de.

Zahnstocher Basteln

Zahnstocher Stern

Das hat mit Zahnpflege nichts zu tun. Dennoch wollen wir das Thema nicht unberücksichtigt lassen, da die Stocher ein beliebtes Bastelwerkzeug sind. Ein beliebtes Motiv sind Zahnstocher Sterne. Sterne-Basteln.de hat hierzu eine schöne Bastelanleitung.


Werbung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*