Zahnprothese reinigen mit Cola

Kann man die Zahnprothese reinigen mit Cola? In den verschiedenen Artikeln haben wir über die Reinigung des Zahnersatzes mit Hausmitteln wie Kernseife, Essig, Natron oder Backpulver berichtet. Auch Cola wird ab und zu als Hausmittel für die Reinigung der Dritten genannt. Wir verraten Ihnen, was Cola kann und was Sie für die Zahnersatzreinigung mit Cola beachten müssen.

Kurz und knapp vorab:
Wir empfehlen keine Zahnprothesenreinigung mit Cola. Bei der Zahnprothese handelt sich um ein Medzinprodukt, welches Sie mit entsprechenden Ultraschallgeräten oder entsprechende Gebissreinigern reinigen sollten. Diese Mittel Kosten meist nicht viel und sind in allen üblichen Drogeriemärkten verfügbar.
Zahnprothese reinigen mit Cola
Quelle: Vinicius “amnx” Amano, unsplash.com (auch Beitragsbild)

Was ist Cola?

Cola ist ein kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk, das in der Regel viel Zucker und Koffein enthält und auf der ganzen Welt weit verbreitet ist. Die erste Cola wurde Ende des 19. Jahrhunderts von John Pemberton kreiert, der ein Getränk für seine Freunde herstellte, das ihnen bei Kopfschmerzen helfen sollte.

Cola ist Getränk, das aus Koffein, Zucker und Kohlensäure besteht. Weiterhin beinhaltete es eine geringe Konzentration vom Säuerungsmittel Orthophosphorsäure (E338) (mehr informationen unter Wikipedia). Durch das Säuremittel kann Cola zum Beispiel Rost und Kalk entfernen.

Ist Cola für das Reinigen der Zahnprothesen überhaupt geeignet?

Nein. Cola enthält zwar Säuerungsmittel, aber in sehr geringer Konzentration. Im Internet ließt man immer wieder, dass man damit Rost an Beispielsweise Gartengeräten entfernen kann. Das ist sicher möglich. Allerdings haben sie hoffentlich noch keinen Rost an Ihrer Zahnprothese. Zweitens enthält Cola sehr viel Zucker, welcher sich dann an der Zahnprothese festsetzen würde und damit das Zahnfleisch durch verstärkte Bakterienbildung angreifen kann. Drittens würde es lediglich Sinn machen, die Zahnprothese von Kalkablagerungen zu befreien. Da es hier deutlich bessere Hausmittel wie etwa Natron, Backpulver oder Spülmittel gibt, sollte Sie lieber auf diese Hausmittel zurückgreifen.

Benötigen Sie ein stark ätzendes aber natürliches Hausmittel, dann probieren sie es lieber mit Zitrone.

Welchen Cola sollten Sie verwenden?

Da wir für die Zahnprothese reinigen mit Cola abraten, können wir keine Empfehlung hierzu aussprechen.

Wie könnte man Cola zur Reinigung der Zahnprothese anwenden?

Nehmen Sie ein Glas Wasser und füllen Sie es mit Cola. Legen Sie daraufhin die Zahnprothese für etwa 5min ein.

Einfacher ist die Zahnprothesenreinigung mit Gebissreinigungstabletten oder mittels einer Ultraschallreinigung. Das ist sicherer und es gibt weniger zu beachten.

Wie oft sollte eine Prothesenreinigung mit Cola erfolgen?

Da Sie Cola nicht für die Prothesenreinigung verwenden sollen, können wir keine Angaben dazu machen.

Kann Cola für Voll- und Teilprothesen verwendet werden?

Nein, Cola kann für Vollprothesen teilweise verwendet werden. Teilprothesen sollten Sie definitiv nicht mit Cola reinigen. Bei der Verwendung von Teilprothesen greift Cola die metallischen Materialien verstärkt an. Das kann zur Beschädigung der Zahnprothese führen.

Fazit zu Zahnprothese reinigen mit Cola

Von der Zahnprothese reinigen mit Cola raten wir Ihnen dringend ab. Verwenden Sie keine Cola, da es nicht ausreichend säure enthält für die Reinigung der Dritten ist. Dafür aber eine Menge Zucker die Nährboden für Bakterien sein kann. Außerdem könnte Cola das Zahnprothesenmaterial nachhaltig schädigen.


Bessere Hausmittel für die Reinigung des Zahnersatzes:

Werbung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*