Gebissreinigungstabletten für die Zahnprothese

Die Gebissreinigungstabletten erlauben eine schnelle, konstante und gleichzeitig einfache Möglichkeit Ihren Zahnersatz zu reinigen. Wir erklären, warum Reinigungstabletten besser geeignet sind als die bekannten Hausmittel, wie Sie die Tabletten verwenden müssen und was Sie bei der Lagerung der Zahnprothese beachten sollten.

Was sind Tabletten für die Reinigung des Zahnersatzes und wofür benötige ich sie?

Der Zahnersatz sollte auf täglicher Basis von Bakterien und Belägen befreit werden, wie das bei den echten Zähnen auch ist. Dazu sollten Sie die Prothese mit einer Prothesenbürste reinigen. Es gibt Bereiche, an welche die Bürste nicht herankommt. Dafür lohnt sich der Einsatz von chemischen Prothesenreiniger – wie den Reinigungstabs oder Reinigungstabletten.

Wie wirken Reinigungstabletten?

Gebissreinigungstabletten sind mit Inhaltsstoffen besetzt, die einen physikalischen Sprudeleffekt verursachen. Dieser löst mechanisch anhaftende Partikel am Zahnersatz. Darüber hinaus sind antibakterielle Substanzen zugesetzt. Dabei wirkt der Sauerstoff keimtötend, vermindert unangenehme Gerüche und verringert Verfärbungen. Darüber hinaus sorgen Aromastoffe wie ätherische Öle, vorzugsweise Pfefferminzöl, für einen angenehmen Prothesengeruch und einen frischen Geschmack.

Wasserlösliche Farbstoffe dienen der Ästhetik bei der Anwendung. Die Reinigungstabletten sind normalerweise leicht sauer bis basisch. Sie liegen in einem pH-Bereich von 6 bis 8. Calcium-Ionen hemmen die Zahnsteinbildung. Daher sind bei Langzeitanwendungen keine Schäden an der Prothese zu erwarten.

Tipp:

Insbesondere, wenn Sie krank sind, können sich Keime in Ihrer Zahn- oder Prothesenbürste ansammeln. Zum Desinfizieren der Bürste können Sie auch die Reinigungstabletten verwenden. Einfach Tablette in ein Glas Wasser geben und Zahn- oder Prothesenbürste hineinstellen.

Was sind die Vorteile von Tabletten in der Prothesenreinigung?

Es gibt im Wesentlichen drei Vorteile gegenüber anderen Prothesen- oder Gebissreinigern.

1. Dosierung

Tabletten sind einfach zu dosieren. Anders als Pulver oder Flüssigreiniger müssen Sie nicht erst eine Menge abmessen oder abschätzen. Das sorgt für konstanten Verbrauch und konstante Reinigungsergebnisse. Darüber hinaus können Sie auch keine Fehler machen, die zur Beschädigung der Prothese führen, wie das bei aggressiven Reinigern bei Überdosierung der Fall sein kann.

2. Lagerung des Reinigers

Tabletten können einfach an einem trockenen Ort gelagert werden. Man kann Sie auch einfach für Reisen mitnehmen, ohne großartig etwas beachten zu müssen.

3. Lagerung der Zahnprothese

Der Zahnersatz sollte nachts eigentlich trocken lagern, da so Bakterien sich schlechter als in einem Wasserbad vermehren können. Jedoch darf die Prothese auch nicht austrocknen, da dies zur Verformung führen kann. Deswegen ist die Lagerung der Prothese über Nacht im Wasserbad mit Reinigungstabletten, die Möglichkeit einer feuchten Lagerung bei gleichzeitiger Reinigung.

Tipp:

Reinigungstabletten für die dritten Zähne sind vielseitig einsetzbar. Sie können auch in der Bad oder Küchenpflege verwendet werden. Beispielsweise zum Entfernen von Kalk im Zahnputzbecher, Wasserkocher, Kaffeekannen, im Klo oder von Blumenvasen. Für viele Menschen gehört Sie zur Putzgrundausstattung (bei mir auch).

Warum Gebissreinigungstabletten besser geeignet sind als die bekannten Hausmittel?

Viele Gründe wurden bereits im vorherigen Absatz genannt und erklärt. Neben der Dosierung und einfachen Lagerung, ist einer der Hauptgründe für die Verwendung von Prothesenreinigungstabletten, dass Sie für Zahnprothesen entwickelt und getestet worden. Sie beinhalten viele Eigenschaften und Inhaltsstoffe von den bekannten Hausmitteln.

Wie verwende ich die Tabs in der Reinigung der Dritten?

Vorbereitung

Entfernen Sie vor der Anwendung der Reinigungstabletten alle Essensreste gründlich mit der Prothesenbürste. Danach legen Sie die Prothese in eine Schale mit Wasser ein. Beachten Sie dabei, dass die Schale groß genug ist. Die Prothese sollte vollständig eintauchen können.

Art von Reinigungstabletten

Es gibt zwei verschiedene Arten von Reinigungstabletten für die Dritten. Zum einen ist die Tablette bereits aufgelöst, bevor Sie die Zahnprothese hineinlegen. Im zweiten Fall sollte die Zahnprothese sich bereits in der Schale befinden, wenn sich die Tablette auflöst. Im zweiten Fall unterstützt der Sprudeleffekt die Reinigung, der beim Auflösen der Tablette erfolgt. Achten Sie also bei der Anwendung genau darauf, um welche Art es sich handelt. Nur so können Sie die maximale Wirkung erreichen.

Reinigungszeit

Die Zeit, die die Prothese im Wasserbad benötigt, ist je nach Produkt verschieden. Es gibt Tabletten da reichen 3 min (bspw Corega Tabs 3 Minuten) für die Reinigung im Wasserbad. Bei anderen kann eine Lagerung von 1 h sinnvoll sein. Sollten Sie die Gebissprothese nachts im Wasserbad lagern wollen, bevorzugen Sie ein Produkt, welches eher für eine langsamere Reinigung konzipiert ist.

Nachbearbeitung

Nach der Reinigung im Wasserbad, spülen Sie die Zahnprothese unter fließendem Wasser gründlich ab. Danach können Sie die Prothese wieder verwenden.

Wie oft sollte eine Prothesenreinigung mit Tabletten erfolgen?

Für die Reinigung der Prothese empfehlen wir die tägliche Anwendung. Vorzugsweise sollten Sie nachdem Sie die gröbsten Essensreste entfernt haben, den Zahnersatz in ein Wasserbad mit Reinigungsmittel einlegen.

Unter welchen Namen werden Gebissreinigungstabletten geführt?

Gebissreinigungstabletten werden als

  • Tabs oder Tabletten,
  • (Zahnersatz-)Reinigungstabletten oder Reinigungstabs,
  • Gebissreiniger Tabs oder Gebissreinigertabletten

bezeichnet. In Summe unterscheiden sich die Produkte nicht. Es ist lediglich eine andere Bezeichnung.

Welche sind die bekanntesten Hersteller von Zahnprothesenreinigungstabletten?

Die vier bekanntesten Marken, die Reinigungstabletten herstellen sind u.a. Corega, Fittydent, Kukident und Blend-a-dent. Es führen alle Marken Tabletten zur Reinigung von Zahnprothesen, die geeignet sind.

Welche Gebissreinigungstabletten gibt es?

Wir geben Ihnen hier eine kleine Übersicht über die gängigsten Reinigungstabletten.

Können Reinigungstabletten für Voll- und Teilprothesen verwendet werden?

Die Prothesenreinigung mit Tabletten ist für Voll- und Teilprothesen geeignet. Teilprothesen oder Brücken bestehen zwar aus Metallen. Diese werden jedoch durch Tab-Lösungen nicht angegriffen. Das liegt daran, dass der Gebissreiniger nicht so aggressiv, wie bspw. Essig, ist und für den speziellen Einsatz in der Prothesenpflege entwickelt wurde. Der Einsatz der Prothesenreinigung mit Tabletten ist in der Zahnprothesepflege unbedenklich. Sollten Sie Fragen haben, halten Sie Rücksprache mit Ihrem Zahnarzt, da jede Prothese aus verschiedenen Materialien besteht.

Fazit zu Gebissreinigungstabletten

Die Prothesenreinigung mit Tabs / Tabletten wird von uns ausdrücklich empfohlen. Die Reinigungstabletten entfernen unerwünschte Beläge, Bakterien und andere Verschmutzungen. Die Tabs sind für die alltägliche Reinigung entwickelt und sichern so eine lange Lebensdauer des Zahnersatzes. Wir raten zur Verwendung von Gebissreinigungstabletten in der Zahnprothesenpflege.


Werbung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*