Zahnband für enge Zahnzwischenräume

Gerade in engen Zahnzwischenräume ist die Verwendung von Zahnseide herausfordernd. Häufig fasert die Zahnseide oder man kommt nicht richtig zwischen gerade eng anliegende Zähne. Hier kann das Zahnband die Zahnzwischenraumreinigung vereinfachen. Wir sagen dir, was es kann und was du beachten musst.

Was kann das Zahnband?

Für die Reinigung von Zahnzwischenräume gibt es verschiedene Hilfsmittel für eine bessere Mundhygiene. Dazu zählen Zahnseide, Zahnseide Sticks, Zahnstocher oder Spezialformen wie der Liberdent Zahnzwischenraumreiniger. Das Zahn-Band gehört auch hierzu. Es ist eine Art Unterform der Zahnseide. Dazu besticht es durch seine breite und flache Form. Es ist besonders widerstandsfähig und fasert nicht. Damit gleitet es mühelos besonders zwischen eng-anliegende Zähne.

Unter welchen Namen gibt es das Zahnband?

Zahnbänder werden unter verschiedenen Namen geführt. Die gebräuchlichsten Namen sind Zahnband oder Satintape. Grundsätzlich unterscheiden sie sich in ihrer Form und Auslegung kaum. Deswegen führen wir beide unter der Kategorie Zahn-Bänder.

Anwendung des Zahnbandes

Das Zahn-Band ist Anwendung wie die Zahnseide zu verwenden. Du nimmst die etwa 50cm Band in die Hand und wickelst es um deine beiden Mittelfinger. Danach greifst du mit deinen Daumen und Zeigefinger auf das Band. Darauf folgend fährst du behutsam mit Sägebewegungen zwischen deine Zahnzwischenräume. Erreicht das Band das Zahnfleisch, drücke es in einer Art C-Form um die einzelnen Zähne. Durch das langsame gleiten zwischen den Zähne reinigst du die Zwischenbereiche der Zähne. Nach der Benutzung entsorge immer dein Satintape.

Weitere Tipps zur Benutzung von Zahnseide findest du in unseren Top7 Tipps zu Zahnseide benutzen.

Zahnband oder Zahnseide

Der Unterschiede zwischen dem Satintape und der Zahnseide ist die Stärke oder Breite des Bandes. Die Satintapes sind flach und breit. Bei der Benutzung fasern sie nicht, wie es bei Zahnseide der Fall ist. Damit gleiten sie problemlos zwischen die Zähne. Mit der breiten Seite kannst du mehr Zahn reinigen als das mit Zahnseide der Fall ist. Auch sind die Bänder leicht dünner als die Zahnseide. Somit gleiten sie besser in zusammenstehende Zähne.

Zahnband Produkte

Oral B Satintape

Das Oral-B Satintape* lässt sich bequem in der Hand halten. Es ist sanft zu deinem Zahnfleisch und verleiht dir einen frischen Minzgeschmack während der Anwendung. Die größere Oberfläche als bei herkömmlicher Zahnseide erzeugt sehr gute Reinigungsergebnisse. Wir empfehlen einfach Mal ausprobieren.

Dontodent Zahnband DM

Das Dontodent ist die Eigenmarke von der Drogeriekette DM. Diese bietet ein Zahn-Band, das extra gleitfähig ist. Somit gelangt es optimal in die Zahnzwischenräume. Auch besticht es durch angenehmen Minzgeschmack. Zu erwerben gibt es das Zahn-Band in deinem DM Markt.

Fazit

Die Zahnzwischenräume richtig zu reinigen ist herausfordernd. Das Zahnband erlaubt durch seine Form und Eigenschaften eine bessere Anwendung als bei herkömmlicher Zahnseide. Nichts desto trotz erfordert die Verwendung etwas Übung. Deswegen wichtig ist die tägliche Reinigung. Ob mit Zahnseide, Zahnseide Sticks oder dem Zahnband ist dabei Geschmackssache.


Wenn die Zahn-Bänder nicht das richtige Hilfsmittel für deine Zahnzwischenraumreinigung ist, dann versuche es doch Mal mit Zahnseide Sticks.

Werbung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*