Top7 Tipps Zahnverfärbungen entfernen mit Hausmitteln

Zahnverfärbungen sind unansehnlich und können dein Aussehen negativ beeinflussen. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Hausmitteln, die helfen können, Zahnverfärbungen zu entfernen. In diesem Artikel werden sieben verschiedene Hausmittel vorgestellt, die alle funktionieren, wenn es darum geht, Zahnverfärbungen loszuwerden.

Solltest du Zahnschmerzen haben oder dir unsicher sein, kontaktiere vorher deinen Zahnarzt und bitte ihn um Rat. Alle Hausmittel können gegen Verfärbungen helfen, sie sind aber keine Wundermittel. Erwarte nicht, dass du morgen strahlend weiße Zähne hast.

Top1. Zahnverfärbungen entfernen mit Kokosöl

Kokosöl* ist eines der einfachsten Hausmittel die du benutzen kannst. Dazu einfach Kokosöl in den Mund nehmen, warten bis es langsam flüssig wird und dann durch den Mund ziehen. Schaue das du es durch alle Zwischenräume ziehst, so dass du gleichmäßige Ergebnisse erhältst. Nach der Anwendung einfach ausspucken und fertig. Kokosöl macht nicht direkt die Zähne weiß, sondern entfernt alle Verschmutzung und Giftstoffe aus dem Mundraum. Dadurch wird deine natürliche Zahnfarbe hervorkommen.

Top2. Zahnverfärbungen entfernen mit Zitronensaft

Zitronensaft ist ein beliebtes Hausmittel, wenn es darum geht, Zahnverfärbungen zu entfernen. Der Saft der Zitrone ist reich an Säure, die effektiv abgestorbene Zellen von der Oberfläche des Zahnschmelzes entfernt. Um Zitronensaft als Mittel gegen Zahnverfärbungen einzusetzen, tränken Sie ein Wattestäbchen in den Saft und reiben Sie damit sanft über die betroffenen Zähne. Lassen Sie den Saft für einige Minuten auf den Zähnen, bevor Sie gründlich ausspülen. Wiederholen Sie dies zweimal pro Woche für beste Ergebnisse. Hierbei ist wichtig, die Anwendung nicht unmittelbar vor oder nach dem Zähneputzen anwenden, da sonst der Zahnschmelz unnötig angegriffen wird.

Welchen Zitronensaft solltest du nehmen?

Entweder drückst du eine frische (Bio-)Zitrone aus oder du kaufst einen fertigen Zitronensaft* im Handel. Alternativ kannst du auch auf eine halbe Zitronenscheibe beißen.

Top3. Zahnverfärbungen entfernen mit Kurkuma

Kurkuma stammt aus der Ingwer Familie und ist eigentlich ein bekannter Farbstoff, um Textilien, Essen oder ähnliches gelb zu Färben. Wenn du Kurkuma allerdings zum Zähneputzen verwendest, dann kann Kurkuma deine Verfärbungen entfernen. Deswegen wird Kurkuma auch häufig in selbst gemachter Zahncreme benutzt.

Dazu einfach Kurkuma auf die Zähne auftragen oder mit Speiseöl oder Kokosöl mischen und damit auf die Zähne auftragen. Kurz einwirken lassen und ordentlich ausspülen. Nach ein paar Wochen solltest du sichtbare Verbesserungen sehen.

PS: Bitte beachte, wenn du deine Zahnbürste dafür verwendest, werden die Borsten danach gelb werden. Die Farbe wirst du auch nicht mehr los.

Top4. Zahnverfärbungen entfernen mit Heilerde

Heilerde* ist ein weiteres Hausmittel, das hilft, Zahnverfärbungen zu entfernen. Heilerde ist abrasiv** und kann abgestorbene Zellen effektiv von der Oberfläche des Zahnschmelzes entfernen. Um Heilerde als Mittel gegen Zahnverfärbungen einzusetzen, mische eine Teelöffel Heilerde mit etwas Wasser zu einer Paste. Trage die Paste auf Ihre Zähne auf und lassen Sie sie für einige Minuten wirken, bevor Sie gründlich ausspülen. Wiederholen Sie dies zweimal pro Monat für beste Ergebnisse.

Beachte das Heilerde einen erhöhten Reibwert hat und damit etwas stärker als normale Zahncreme die Verschmutzungen von der Zahnoberfläche abreibt.

Top5. Zahnverfärbungen entfernen mit Apfelessig

Apfelessig* ist ein weiteres beliebtes Hausmittel gegen Zahnverfärbungen. Apfelessig ist reich an Säure und kann daher abgestorbene Zellen effektiv von der Oberfläche des Zahnschmelzes entfernen. Um Apfelessig als Mittel gegen Zahnverfärbungen einzusetzen, tränken Sie ein Wattestäbchen in den Essig und reiben Sie damit sanft über die betroffenen Zähne. Lassen Sie den Essig für einige Minuten auf den Zähnen, bevor Sie gründlich ausspülen. Wiederholen Sie dies zweimal pro Woche für beste Ergebnisse.

Top6. Zahnverfärbungen entfernen mit Natron

Natron* ist ein weiteres Hausmittel gegen Zahnverfärbungen, das abrasiv** ist und daher abgestorbene Zellen effektiv von der Oberfläche des Zahnschmelzes entfernt. Um Natron als Mittel gegen Zahnverfärbungen richtig anzuwenden, mische einen Teelöffel Natron mit etwas Wasser zu einer Paste und trage die Paste auf deine betroffenen Zähne auf. Lasse die Paste für mindestens fünf Minuten lang wirken, bevor du deine Mund gründlich ausspülst. Wiederhole dies zwei bis dreimal mal pro Monat für sichtbare Ergebnisse.

Beachte, ähnlich wie bei Heilerde oder Backpulver, das Natron einen erhöhten Reibwert hat und damit stärker als handelsübliche Zahncreme die Verschmutzungen von der Zahnoberfläche abreibt.

Top7. Zahnverfärbungen entfernen mit Salbei

Salbei ist auch bekanntes Hausmittel zum Aufhellen von Zähnen. Die Blätter der Salbeipflanze können durch ihre raue Oberfläche die Zähne reinigen. Dazu einfach frische Salbeiblätter nehmen, diese ordentlich säubern und im Mund nach jedem Essen zerkauen. Unterstützend kannst du die Blätter noch mit leichtem Druck über die Zähne führen. Ob allerdings dadurch hartnäckige Zahnverfärbungen entfernt werden können, ist fraglich.

Wir empfehlen, wenn du diese Methode nutzen willst, dann verwende Salbei in selbst gemachter Mundspülung. Das ist einfach und schneller für die tägliche Anwendung.

Fazit Zahnverfärbungen entfernen mit Hausmitteln

Zahnverfärbungen entfernen mit Hausmitteln ist möglich. Wir sehen es aber so, dass mit einer sehr guten Mundraumpflege eine gesunde Mundflora einstellt. Damit unterstützt du die Sichtbarkeit deiner natürliche Zahnfarbe. Aus unserer Sicht funktionieren die Hausmittel Kokosöl und Kurkuma am besten und sind auch in den meisten Haushalten verfügbar. Weiterhin kann man damit am wenigsten Schaden an den Zähne verursachen, was auch nicht unerwähnt sein sollte. Hartnäckige Zahnverfärbungen durch Kaffee oder durch Rauchen können sie langfristig nur teilweise entfernen.


Kurz & Knapp – Wichtige Fragen

Zahnverfärbungen entfernen DM

DM hat viele der im Artikel genannten Hausmittel im Sortiment. Darüber hinaus hat DM auch Bleaching-Gels, Bleaching Zahncremes, Bleaching Mundspülungen und Bleachingstifte im Sortiment.

Zahnverfärbungen entfernen Rossmann

Auch Rossman hat viele der im Artikel genannten Hausmittel im Sortiment. Weiterhin führt Rossmann auch Bleaching-Gels, Zahncremes und Mundspülungen im Sortiment.

Zahnverfärbungen entfernen Rauchen

Zahnverfärbung, die durch das Rauchen entstanden sind, lassen sich nur schwer mit Hausmitteln beseitigen. Hierzu empfehlen wir eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung vom Zahnarzt. Er kann gezielt stellen reinigen und Beläge und andere Zahnverschmutzungen entfernen.


**ABRASIV bedeutet, dass es eine reibende, schleifende Wirkung hat und dadurch glättend, reinigend oder abnutzend wirkt.

Bildnachweis: Beitragsbild “Zahnverfärbungen” von Mikael Kristenson, unsplash.com.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*